background
logotype

Janusz-Korczak-Schule  Außenstelle Konstanz



Janusz Korczak Schule
Außenstelle Konstanz
Sonnenbühlstraße 36
78464 Konstanz

Jo Köhler
Tel.: 07531 / 8164-12


Zielgruppe:
Schüler/innen der Klassenstufen 1 bis 10 in Bildungsgangunabhängigen kombinierten Klassen.

Das Leistungsangebot richtet sich an junge Menschen:

  • die in einer der intensivpädagogischen Wohngruppen des Linzgau – Kinder- und Jugendheims, Außenstelle Konstanz leben
  • die Verhaltensweisen entwickelt haben, die einer altersgerechten Entwicklung und sozialen Integration im Wege stehen, und die deshalb sonderpädagogische, alltagsstrukturierende und therapeutische Interventionen benötigen
  • deren soziale Integration aufgrund kinder- und jugendpsychiatrischer Krankheitsbilder gefährdet ist und die durch eine seelische Behinderung bedroht oder betroffen sind (§35a KJHG), wie z.B. Asperger Autismus, Borderline Symptomatik, ADHS, Essstörungen etc.
  • die aufgrund unterschiedlichster schwerer Traumatisierungen eines hoch flexiblen, dynamisierten und integrierten Schulangebotes bedürfen.

Platzzahl: 21

Arbeitsziele:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Verbesserung der Konfliktfähigkeit
  • Entwicklung einer konstruktiven Arbeitshaltung
  • Verbesserung des Sozial- und Lernverhaltens
  • Wahrnehmung und Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Abbau von Lernblockaden
  • Aufholen individueller Leistungsdefizite
  • Vorbereitung auf einen angemessenen Schulabschluss
  • Begleitung an einer kooperierenden Regelschule
  • Rückführung an die Regelschule
  • Weichenstellung für den Besuch einer weiterführende Schule

Arbeitsmethoden:

  • individuelle Lernförderung
  • Förderung der Selbstwahrnehmung
  • Förderung individueller Stärken
  • Förderung der Gruppenfähigkeit
  • Konflikttraining
  • Sozialverhaltenstraining
  • Gesprächserziehung
  • Mediation
  • Projektunterricht
  • außerschulische Aktivitäten
  • Erlebnispädagogik
  • konsequenter Rahmen
  • individuelle Zielvereinbarungen (schulisch und sozial)

Beschulung und Unterricht:

  • Unterricht, Bildung und Erziehung entsprechend den für die Schulart geltenden Bildungsplänen
  • Förderung im sportlichen, musischen und praktisch-handwerklichen Bereich
  • Förderung im kognitiven und (lebens-)praktischen Bereich
  • Förderung emotionaler Ausdrucksfähigkeit
  • Sprachentwicklung und Sprachtraining
  • Entwicklungsförderung im Bereich der Grob- und Feinmotorik
  • Gestaltung des Schulumfeldes und der Schulatmosphäre

Vernetzung:
Enge Zusammenarbeit mit:

  • Mitarbeiter/innen der Wohngruppen
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • weiteren Fachdiensten
  • Eltern
  • Jugendamt

Voraussetzungen:

  • Einverständnis der Erziehungsberechtigten
  • Genehmigung und Kostenzusage durch das Jugendamt
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Indikation
  • Feststellung des sonderpädagogischen Bildungsanspruchs im Sinne der Schule für Erziehungshilfe durch das Schulamt

Entgelt:
10,70 EUR pro Schultag (in Verbindung mit der Aufnahme in die Wohngruppe)

2017  Linzgau - Kinder und Jugendheim e.V   Impressum