background
logotype

Janusz-Korczak-Schule - Werk-statt-Schule (WsS)

Anschrift:
Janusz-Korczak-Schule
Am Riedweg 30
88682 Salem

Dirk Morgenstern
Tel.: 07553 / 9185372
Fax: 07553 / 9185379


Schüler/innen ab Klassenstufe 6 im Bildungsgang der Haupt- und Förderschule mit Schwerpunkt auf praktische und handlungsorientierte Angebote.

Personal:
Der allgemeinbildende Unterricht wird durch Sonder-und Hauptschullehrer/innen erteilt. Die Berufsorientierung erfolgt durch unseren Berufsintegrationsdienst.

Zielgruppe:
Die WsS ist gedacht für Schüler/innen der 8. und 9. Klasse im Bildungsgang der Haupt- und Förderschule, die theoretisches Arbeiten auf Grund ständiger Misserfolge oft verweigern, aber über praktische und handlungsorientierte Angebote erreichbar sind. Das schulische Angebot der WsS soll ihnen einen Rahmen für die Erfahrung von Selbstwirksamkeit und Erfolg trotz begrenzter Ressourcen eröffnen. Im geschützten Rahmen der WsS in unmittelbarer Nähe zur Arbeitswelt erhalten sie individuelle Förderung im Hinblick auf eine realistische Zukunftsperspektive.

Platzzahl: 8

Infrastruktur:
Die Verbindung zwischen der Schule und dem Wohnort bzw. den Wohngruppen erfolgt durch den heimeigenen Busdienst und öffentliche Verkehrsmittel.

Arbeitsziele und -inhalte:

  • Individuelle Berufsorientierung basierend auf den Stärken und Kompetenzen der Schüler/innen
  • Wahrnehmung und Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Erfahren von Selbstwirksamkeit
  • Entwicklung von Eigenverantwortung für Verhalten und Lernen
  • Praktische Erfahrungen sammeln in verschiedenen Berufsfeldern
  • Abbau von Schulunlust durch einen verstärkten Praxisanteil
  • Beschäftigungsfähigkeit
  • Vorbereitung auf ein selbständiges Leben mit sinnvollem Tun

Methoden:

  • Unterricht in Kleingruppen
  • Handlungsorientierte Angebote
  • Inhalte sind an der Lebenswirklichkeit orientiert
  • soziales Kompetenztraining
  • Praktische Tätigkeiten in Projekten
  • Praktika in Firmen und Betrieben
  • Erlebnispädagogik
  • Kooperation mit der im selben Gebäude befindlichen Sonderberufsfachschule Vorbereitung auf Ausbildung und Beruf (VAB)
  • Enge Zusammenarbeit mit dem außerschulischen Betreuungsbereich

Konzept:

  • Verstärkter Praxisanteil
  • fließende Übergänge zwischen kognitiven, sozialen und praktischen Angeboten und Anforderungen durch den Werkstattcharakter
  • Basis Training in Form von Modulen für aktive Teilhabe

Vernetzung:
Enge Zusammenarbeit mit:

  • Eltern
  • Mitarbeiter/innen des Wohnbereichs
  • Jugendamt
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • weiteren Fachdiensten
  • Praktikumsbetrieben
  • Weiterführenden Schulen

Voraussetzungen:

  • Genehmigung des Sonderschulbesuches durch das Staatliche Schulamt Markdorf
  • Kostenzusage durch das zuständige Jugendamt

Entgelt:
25,35 EUR pro Schultag

2017  Linzgau - Kinder und Jugendheim e.V   Impressum